Produktübersicht

 
 
Wir bieten Ihnen hier eine Produktübersicht im PDF Format zum herunterladen, bzw. anzeigen und ausdrucken.
Sie benötigen dafür den Adobe Acrobat Reader den Sie sich hier in der aktuellen Fassung herunterladen können:
platzhalter
Adobe Acrobat Reader
 
     
 

Tipps & Tricks zur Montage

 
 
Sie können sich hier Montageanleitungen im PDF Format herunterladen bzw. anzeigen und ausdrucken.
Sie benötigen dafür den Adobe Acrobat Reader den Sie sich hier in der aktuellen Fassung herunterladen können:
platzhalter
   
     
 

Allgemeine Informationen

 
     

Balkone

Sie haben die Möglichkeit, ein Katzenschutznetz auf verschiedene Arten anzubringen.

Wir bieten die Möglichkeit, das Netz links und rechts mit Hilfe von Schraubhaken und Dübeln zu Befestigen. Dies ist aber nur möglich, wenn Sie in die Hauswand bohren dürfen und wenn Sie keine freistehenden Ecken zu überwinden haben. Für alle anderen Balkone bietet sich die Montage mit Klemmen und Teleskopstangen an.
Hierfür montieren Sie an den Seiten, in jeder Ecke und alle 2,5 Meter jeweils eine Klemme und eine Teleskopstange auf Ihrem Handlauf/Mauer.

Ist die Brüstung Ihres Balkons durchlässig, so dass Ihre Katze durchschlüpfen kann, müssen Sie das Netz ab dem Fußboden verspannen. Hierzu kann es notwendig sein, die Teleskopstangen auf den Boden aufstehen zu lassen, damit das Netz befestigt werden kann (Hierzu benötigt man dann die Füßchen).
Eventuell kann das Netz aber auch unten an der Balustrade mit Schnur, Netzbindern oder an einer langen Holzlatte befestigt werden, sodaß Ihre Katze hier nicht mehr entschlüpfen kann.

Ist die Brüstung unten nicht durchgängig, kann die Teleskopstange von dem Handlauf nach oben hin auf die gewünschte Länge ausgezogen werden.

Jetzt kann mit dem Auffädeln des Netzes auf die Teleskopstangen begonnen werden. Hierzu fängt man auf einer Seite an und fädelt die äußerste Reihe der Höhe nach von unten auf. Möchten Sie Netz unten überhängen lassen, berücksichtigen Sie dies bitte beim Auffädeln und fangen erst um dieses Stück höher mit dem Auffädeln an.

Bei kleinmaschigen Netzen können Sie zum leichteren Auffädeln die Flügelschraube aus der Teleskopstange entfernen, bitte dann auch gleichzeitig die innere Teleskopstange entnehmen, sonst fällt Sie unten raus – Verletzungsgefahr!!!

Ist das Netz auf der Teleskopstange aufgefädelt, werden am oberen Ende der inneren Teleskopstange die Federn eingehängt. Steht die Teleskopstange an der Seite und das Netz läuft nur in eine Richtung weiter, benötigen Sie nur eine Feder. Steht die Teleskopstange in der Mitte und das Netz läuft in beide Richtungen weiter, werden zwei Federn eingehängt. Dabei ist es eventuell notwendig, die Feder mit Hilfe einer Zange etwas zu verbiegen, damit sich die Feder einfacher in die Löcher einfädeln lässt.

Wenn auf alle Teleskopstangen das Netz gefädelt ist, wird durch die obere Maschenreihe die Schnur gefädelt und das Netz zusammen mit der Schnur in die Federn eingehängt.
Eventuell unten am Handumlauf das Netz auch mit Hilfe der Schnur befestigen.

Klicken Sie auf die unterstrichenen Wörter für eine Übersicht über unser Montagematerial, sowie eine ausdruckbare Montageanleitung.
Sollten Sie noch Fragen haben, wie viele Klemmen, Teleskopstangen, Netz, Federn, Füßchen und Seil Sie benötigen, dann beraten wir Sie gerne am Telefon.

Mauer- und Geländerklemmen

 
 
Geländerklemme
Geländerklemme
Mauerklemme
Mauerklemme
 
 
Rundgeländerklemme Flachgeländerklemme Mauerklemme
 

Kippfensterschutz

Fenster- und Türnetze werden nach Ihren Angaben maßgefertigt zum Einhängen. Es muß dabei nicht in den Fensterrahmen gebohrt werden und das Netz kann beim Schließen des Fensters bzw. der Türe eingehängt bleiben!
Sie finden hier eine detaillierte Aufbauanleitung sowie eine genaue Messanleitung zur Bestimmung der Rahmenmaße.
Wir bieten für diese Rahmen auch Bespannungen aus dem neuen Material PETSCREEN an.

Der Kippfensterschutz bewahrt Ihre Katze davor, im Spalt des gekippten Fensters oder der Türe eingequetscht zu werden. Wir bieten das Kippy sowohl für Fenster als auch für Türen an, sodaß Sie Ihre Wohnung rundum absichern können.

Die Anbringung erfolgt mittels Schrauben. oder, wenn Kunststoff- oder Aluminiumfenster nicht angebohrt werden dürfen, mittels spezieller Klebeschrauben. Die Seitenteile werden neben der Kippung angebracht und bleiben starr am Fensterrahmen, auch wenn das Fenster bzw. die Türe wieder geschlossen wird

Garten

Im Garten werden alle 2 Meter unsere Rasendorne gesetzt . Darin werden die Teleskopstangen befestigt. Oben an der inneren Teleskopstangen werden die Federn befestigt und daran das aufgefädelte Netz mit dem durch die oberste Maschenreihe gefädelte Seil gehängt.

Wir empfehlen den Rasen ca. 10 cm tief mit einem Messer einzuschneiden und das Netz in die Erde zu stecken. Das Netz verwächst sich in wenigen Tagen mit den Graswurzeln. Außerdem können zur Befestigung Erdnägel gesetzt werden.
 

PetScreen™

Reiß- und Beißfeste Insektenschutz-Gaze für Fenster und Türrahmen. Bestens geeignet für Hunde und Katzen, speziell für den Außenbereich entwickelt.
Das Material besteht aus einem sehr starken Vinyl-ummanteltem Polyester und ist 7x stärker als herkömmliche Insektengaze.
Die Gaze ist in schwarz oder grau in den Breiten 90 cm, 120 cm und 150 cm erhältlich.

Selbstverständlich bieten wir auch Aluminiumprofilrahmen für Fenster und Türen mit Petscreen oder Netz an. Die Befestigung im Fensterrahmen erfolgt ohne Bohren und der Rahmen bleibt beim Schließen des Fensters eingehängt.